Regenschlacht gegen Altona 93 – 3 Punkte beim Oliver Zapel Debüt

  • Februar 7, 2022
  • Februar 7, 2022

Im ersten Pflichtspiel der Oliver Zapel Ära sicherten sich die Adler drei ganz wichtige Punkte. ⚽️⚽️⚽️🔥

Nach 5 Wochen schwieriger Vorbereitungszeit zeigten sich die Phönix Jungs bereit den Abstiegskampf anzunehmen. 🚀 Gegen den Altonaer Fussball-Club, die in der letzten Woche bereits 4 Punkte einfahren konnten, zeigte sich unser Team in guter körperlicher und mentaler Verfassung. 💪

Mit Torwart Hoxha, Nestor Djengoue, Sebastian Pingel und Hendrik Wurr standen gleich 4 Neuzugänge in der Startelf. 🔝 Alle Vier rechtfertigten Ihren Einsatz eindrucksvoll. Wurr und Djengoue räumten als Innenverteidiger fast alles ab was kam, Pingel war ein ständiger Gefahrenherd für die 93er Abwehr. Der junge Hoxha, der zunächst Kevin Tittel als Keeper Nr. 1 ablöste glänzte mit mehreren Paraden. ⚽️🔥

Vor allem die brutalen Wetterverhältnisse machten beiden Teams zu schaffen. Der tiefe Boden, der nach dem Spiel einer Kuhwiese glich, sorgte für viele auch zufällige Chancen auf beiden Seiten. Deutlich war die Phönix Dominanz in der ersten Hälfte und wurde mit dem 1:0 durch Haris Hyseni in der 38. Minute belohnt.

In der 2. Hälfte wurde der Platz zusehends unbespielbarer. Altona wusste, dass die Adler ihnen in der Tabelle davonfliegen würden, wenn sie verlieren. Alle Kräfte mobilisierend stemmten sie sich gegen eine „in alte Muster" zurückfallende Phönix Elf gegen die Niederlage.

Krottke schaffte den Ausgleich in der 80. Minute, Altona wollte mehr. Jetzt zeigte sich allerdings, dass die Adler ebenfalls an sich glaubten, ein sich aufopfernder Haris Hyseni humpelte mit dickem Knöchel nach vorne, Conor Gnerlich peitschte mit letzten Kräften über Links in die gefährliche Zone und flankte. Arnold Budimbu schraubte sich im Strafraum hoch und den Abpraller knallte der ebenfalls nach vorn gepeitschte Kapitän Nico Fischer zum 2:1 Sieg in die Maschen.

So hallten in der 94. Minute die Jubelschreie durchs Stadion Buniamshof. Das sind die besonderen Momente, alle die es mit Phönix Lübeck halten gingen glücklich nach Hause und fiebern nun dem Derby entgegen. 🚀🚀🚀

COME ON PHÖNIX 🔵⚪️🔴

UPCOMING MATCHES

NEUIGKEITEN

NEUIGKEITEN

ZU DEN ARTIKELN
Alle Artikel sehen

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Vielen Dank für deine Registrierung
Da ist etwas schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

DEN ADLERN FOLGEN

2022-02-07T17:49:31+01:00

Titel

Nach oben