Phönix Lübeck punktet in Oberneuland

  • März 20, 2022
  • März 20, 2022

Auch den 3. Spieltag der Qualifikationsrunde können die Adler für sich entscheiden, so holte das Team heute die 3 Punkte in Oberneuland.

Phönix Lübeck startete in der ersten Halbzeit, wie sie beim Spiel gegen Jeddeloh aufgehört hatten: torhungrig. So verfehlte Björn Lambach mit einem Schuss aus 16 Metern in der 10. Minute nur knapp. Auch Fabian Graudenz fehlten in der 18. Minute nur wenige Zentimeter zur Führung, der Ball ging an die Latte. In der 23. Minute müssen die Adler mit einer 100% Chance in Führung gehen, doch Goalgetter Haris Hyseni verfehlt das leere Tor. Biiter für die Adler, denn diese waren klar überlegen und hätten bereits deutlich führen können. Auch der nächste Schuss von Fabian Graudenz will nicht ins Netz, Torwart Jasin Jashari wehrt den Ball mit seinen Fäusten ab. In der 35. Minute kam es in der Box des FC Oberneuland zu einem Handspiel, somit hieß es 11 Meter für unsere Adler und Haris Hyseni machte seinen Patzer wieder gut und netzte zum 1:0 ein. Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel deutlich kampfbetonter. Oberneuland machte ordentlich Druck, doch die Adler hielten gegen und so setzte Sebastian Pingel in der 57. Minute den Ball nach einem Konter an den Pfosten. Auch die nächste Chance vergab Sebastian Pingel knapp mit einem Kopfball über das Tor. Oberneuland wurde immer offensiver und brachte die Adler nochmal ins Schwitzen, doch ein Ausgleich gelang den Bremern nicht. Somit heißt es für die Adler: 3 Spiele = 9 Punkte!

🔵⚪️🔴

UPCOMING MATCHES

NEUIGKEITEN

NEUIGKEITEN

ZU DEN ARTIKELN
Alle Artikel sehen

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Vielen Dank für deine Registrierung
Da ist etwas schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

DEN ADLERN FOLGEN

2022-03-20T19:29:41+01:00

Titel

Nach oben