Adler wieder in der Spur – 3 Punkte in Heide entführt

  • August 22, 2021
  • August 22, 2021
Auswärtssieg-Heide

Die Adler fliegen wieder. Nach dem guten Spiel am Mittwoch gegen den FC Teutonia 05 (0:0), gelang am gestrigen Samstag ein 3:2 Auswärtssieg in Heide.

Es wurde das erwartete Kampfspiel in dem sich die Heimelf mit Unterstützung von 660 Zuschauern nach Kräften wehrte.

Unsere Mannschaft hatte sich auf die harte Spielweise und den Heider „Kampfacker“ eingestellt und wurden nicht überrascht.

Besondere Ballkünste waren heute nicht gefragt, es ging darum den Kampf anzunehmen. So gelang Stürmer Haris Hyseni nach Flanke von Daoud Iraqi bereits in der 8. Minute das 0:1. Und vor dem Halbzeitpfiff Fabian Graudenz das 0:2.

Der Anschlusstreffer des Heider SV fiel wie aus heiterem Himmel. Eine Kopfball Bogenlampe durch die Heider Angriffsspitze Ole Poulsen fiel in die Maschen.

In seinem ersten Einsatz für Phönix, mischte Neuzugang Kevin Hübner die Heider Abwehr gleich gut auf und erzielte sogar die 3:1 Führung für unser Team. Heide gab aber zu keinem Zeitpunkt auf, per Elfmeter verkürzten sie auf 2:3.

Da unser Team dann nur noch einmal die Latte traf oder Corvin Bock das Leder nur um Millimeter verpasste, blieb es bis zum Schluß spannend. 🥵

Mit Abpfiff war der Bock umgestoßen und die Adler flogen mit 3 Punkten im Gepäck fröhlich nach Hause.

🔵⚪️🔴

UPCOMING MATCHES

NEUIGKEITEN

NEUIGKEITEN

ZU DEN ARTIKELN
Alle Artikel sehen

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Vielen Dank für deine Registrierung
Da ist etwas schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

DEN ADLERN FOLGEN

2021-08-22T16:43:01+02:00

Nach oben