Starkes Phönix holt Punkt im Derby

  • Oktober 2, 2021
  • Oktober 2, 2021

Endlich war es angerichtet. Nach 32 Jahren trafen VfB Lübeck und Phönix Lübeck wieder in der gleichen Klasse aufeinander. Knapp 6.000 Zuschauer sahen ein Derby, das alles hatte. Von hitzigen Zweikämpfen über Stimmung auf den Rängen und klasse Toren wurde alles geboten.

Coach Daniel Safadi reagierte auf die 1:7-Klatsche von der Vorwoche und stellte wieder auf die altbewährte Viererkette um.

Dies sollte sich auszahlen. Phönix begann druckvoll und kam direkt in der 4. Minute zu einem Pfostenschuss von Haris Hyseni. In der Folge konnten unseren Adler immer wieder Nadelstiche setzen und die VfB-Abwehr wiederholt unter Druck setzen. Dennoch kam leider VfB nach einem Abstimmungsfehler bei Phönix zum 1:0 Führungstreffer durch Sezer (39.).

Doch unsere Adler ließen keineswegs davon beeindrucken und glichen durch einen abgefälschten Distanzschuss von Kubilay Büyükdemir aus (42.). Doch Phönix versäumte es, das Ergebnis mit in die Pause zu nehmen und musste nach einer unübersichtlichen Situation nach einem Standard noch 2:1 durch Mirko Boland hinnehmen (45.+5.).

Phönix kam erneut stark aus der Kabine und münzte seine Überlegenheit direkt in einen starken Kopfballtreffer von Ex-VfBler Kenny Korup um (49.). In der Folge hatten Büyükdemir und Hyseni die Führung auf dem Fuß, dennoch fehlte hier das letzte Glück. In der Schlussviertelstunde hatten die Grün-Weißen auch nochmal eine Drangphase mit einigen sehr aussichtsreichen Torchancen. Aber die bärenstarke Phönix- Defensive, sowie Schlussmann Kevin Tittel konnten den hochverdienten Punkt ins Ziel retten.

Nach Anpfiff ließen sich unsere Adler von den Fans feiern und können nun mit breiter Brust die Reserve des Hamburger SV am kommenden Samstag empfangen.

Danke für den großartigen Support! 🔵⚪️🔴

UPCOMING MATCHES

NEUIGKEITEN

NEUIGKEITEN

ZU DEN ARTIKELN
Alle Artikel sehen

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Vielen Dank für deine Registrierung
Da ist etwas schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

DEN ADLERN FOLGEN

2021-10-02T17:23:53+02:00

Nach oben