Phönix Lübeck baut Serie weiter aus

  • April 3, 2022
  • April 3, 2022

Auch das vierte Spiel in der Qualifikationsrunde können die Adler für sich entscheiden, so bezwang Phönix Lübeck heute den HSC Hannover mit 3:2 vor heimischer Kulisse.

Ein echter Arbeitssieg, den die Adler fast noch aus der Hand gaben, doch am Ende die Nerven bewahrten. Man merkte dem HSC Hannover an, dass sie in der Pflicht waren einen Sieg einzufahren. So schmissen die Havonneraner kämpferisch und läuferisch alles rein und glichen den 2:0 Rückstand sogar noch aus. Doch in der 84. Minute war es Haris Hyseni, der nach einem vergebenen Chance von Arnold Budimbu den Abpraller von Keeper Kilian Neufeld nutze und einnetzte. Somit landen die 3 Punkte auf dem Phönix Konto.

UPCOMING MATCHES

NEUIGKEITEN

NEUIGKEITEN

ZU DEN ARTIKELN
Alle Artikel sehen

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Vielen Dank für deine Registrierung
Da ist etwas schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

DEN ADLERN FOLGEN

2022-04-03T18:29:37+02:00

Titel

Nach oben